Geschichte
Hier hat Qualität Tradition.

Wenn man über 60 Jahre am Markt agiert, dann nur weil Qualität und Leistung stimmt.

Wir haben die Zeit dazu genutzt, uns ständig weiterzuentwickeln, denn Innovation und Tradition schließen sich nicht aus. Im Gegenteil, sie bauen aufeinander auf.

Unser Wachstum haben wir unseren zufriedenen Kunden und unseren professionellen und engagierten Mitarbeitern zu verdanken. Getragen von familiären Werten wie Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit und Respekt schauen wir neugierig und gespannt in die Zukunft. Gut aufgestellt mit der nächsten Generation, die unsere Glaserei SAND sicher in die Zukunft führen wird. Für uns eine klare Sache.

1951
Pachtung der Glaserei Doster in Karlsruhe Durlach, 2 Mitarbeiter

1952
Kauf der Glaserei Bär in Karlsruhe Durlach, 5 Mitarbeiter

1963
Erweiterung durch Neubau von 120qm auf 330qm Werkstattfläche, 7 Mitarbeiter

1970
Übernahme des Betriebs von August Sand durch Dieter Sand, 10 Mitarbeiter

1996
Gründung der Glaserei Sand & Co. GmbH, Mitgesellschafter werden die beiden Meister Andreas Armbrust und Rainer Mößner, 17 Mitarbeiter

1997
Neubau eines Fertigungsbetriebs in Walzbachtal Wössingen, mit 625qm Produktionsfläche, 19 Mitarbeiter

1998
Auszeichnung durch den damaligen Außenminister Kinkel für besondere Verdienste in der Lehrlingsausbildung.

2001
Ausscheiden des Gesellschafters Dieter Sand und vollständige Übernahme durch Andreas Armbrust und Rainer Mößner, 19 Mitarbeiter

2007
Aufnahme bei BNI und Atelier 49, 25 Mitarbeiter

2015
Steffen Armbrust und Thomas Jerabek erhalten Prokura und sichern so die Innovationen des Familienbetriebes in der nächsten Generation mit 35 hochspezialisierten Mitarbeiter.

Es wurden bis heute 50 Lehrlinge ausgebildet, darunter einige Kammersieger.